Mitwirkende

Michel Abdollahi


Foto: Michel Abdollahi

Michel Abdollahi, 1981 in Teheran geboren, siedelte 1986 mit seiner Familie nach Hamburg über. Er studierte Jura und Islamwissenschaft an der Uni Hamburg. Seit 2000 ist er in der Poetry-Slam-Szene aktiv, wo er inzwischen als „Koryphäe“ (taz) gilt. Er gründete die Veranstaltungsreihe „Kampf der Künste“ in Hamburg und moderiert die Late-Night-Talkshows „Käpt’ns Dinner“ und „Der deutsche Michel“ im NDR. Für seine Straßenaktionen als NDR-Reporter und die Dokumentation „Im Nazidorf“ erhielt er 2016 den Deutschen Fernsehpreis. 2017 erhielt er als Theaterschauspieler und Künstler zudem den Gustaf-Gründgens-Preis.

Programm

Bücher

Deutschland schafft mich

Deutschland schafft mich

Michel Abdollahi

Hoffmann und Campe

978-3-455-00893-7

Mehr