»Von unten betrachtet gibt es nur oben.« Christoph Maria Herbst und Bjarne Mädel lesen Texte aus tiefsten Tiefen und höchsten Höhen

VA14

Programm lit.RUHR 2020

»Von unten betrachtet gibt es nur oben.« Christoph Maria Herbst und Bjarne Mädel lesen Texte aus tiefsten Tiefen und höchsten Höhen


Shakespeare lässt Romeo unten stehen und nach oben schmachten, während Julia oben vom Balkon aus nach unten schmachtet. Beim polnischen Satiriker Sławomir Mro˙zek nervt der Passagier im Schlafwagenabteil oben den Passagier unten. Der britische Romancier Julian Barnes wähnt sich himmelhochjauchzend, während das österreichische Enfant terrible Thomas Glavinic eher todesbetrübt ist. All diese Beispiele und noch viele mehr hält die Literatur bereit, wenn Christoph Maria Herbst und Bjarne Mädel sich aufmachen, lesend das OBEN und das UNTEN zu erforschen. Und wie das Leben so spielt, ist mal der eine, mal der andere oben. Every party has a winner and a loser ... Nichts ist sicher. Außer eins: Das Schlimmste, das Allerschlimmste ist immer der Nachbar vom Stockwerk über einem. So schlimm, dass die brasilianische Autorin Patrícia Melo ein Komplott gegen diesen schmieden lässt. Aber hören Sie selbst! Textauswahl: Eva Schuderer

  • Samstag 10 Oktober

    Samstag
    10. Oktober 2020
    17:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren € 18

    AK Preis an der Abendkasse € 25

    Erm. Preis Ermäßigt € 14

  • Essen: UNESCO-Welterbe Zollverein
    Salzlager

    Heinrich-Imig-Straße 11,
    Parkplatz: C oder Parkdeck Zollverein (kostenpflichtig)
    45141 Essen

    Google Maps

Mitwirkende

Bjarne Mädel

Bjarne Mädel, 1968 geboren, wurde einem breiten Publikum durch sein …

Mehr


Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst, 1966 in Wuppertal geboren, startete seine…

Mehr