»Liebe und mache, was du willst.« Bernhard Schlink über das richtige Leben im falschen

VA05

Programm lit.RUHR 2020

»Liebe und mache, was du willst.« Bernhard Schlink über das richtige Leben im falschen


Ein Mann verrät den Freund, den er nicht verlieren will. Einen anderen wirft eine Kränkung aus der Bahn und lässt ihn zerstören, was er liebt. Eine späte Begegnung mit der Jugendliebe – kann sich jetzt noch erfüllen, was damals versagt blieb? Es sind Geschichten, die überraschen, verstören und beglücken. Sein Roman »Der Vorleser« wurde zu einem Klassiker. Mit dem neuen Erzählband Abschiedsfarben erweist er sich als ein subtiler Meister auch der kurzen Form. Bernhard Schlink erzählt über das Gelingen und Scheitern der Liebe, über Vertrauen und Verrat, über bedrohliche und bewältigte Erinnerungen und darüber, wie im falschen Leben oft das richtige liegt und im vermeintlich richtigen Leben das falsche. Eine eindrucksvolle Geschichte von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und von ihren Hoffnungen und Verstrickungen. .Liebe und mache, was du willst. ist kein Rezept für ein gutes Ende, aber eine Antwort, wenn andere Antworten versagen. Mod.: Margarete von Schwarzkopf

  • Donnerstag 8 Oktober

    Donnerstag
    08. Oktober 2020
    19:30 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren € 16

    AK Preis an der Abendkasse € 21 / € 17

    Erm. Preis Ermäßigt € 12

  • Essen: UNESCO-Welterbe Zollverein
    Salzlager

    Heinrich-Imig-Straße 11,
    Parkplatz: C oder Parkdeck Zollverein (kostenpflichtig)
    45141 Essen

    Google Maps

Mitwirkende

Bernhard Schlink

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in…

Mehr


Margarete von Schwarzkopf

Margarete von Schwarzkopf, geboren 1948, ist freie…

Mehr


Bücher

Abschiedsfarben

Abschiedsfarben

Bernhard Schlink

Diogenes

978-3-257-07137-5

Mehr