Album, Promotion, Tour. Beinahe zwanzig Jahre lang bestimmt der Musikbetrieb Judith Holofernes’ Leben. In dieser Zeit wird sie mit der Band Wir sind Helden und ihrem Soloprojekt zu einer der prägendsten Sängerinnen ihrer Generation. In ihrem autobiografischen Buch Die Träume anderer Leute blickt sie zurück auf die Jahre ihres großen Erfolgs, auf Krisen, Träume und eine wegweisende Entscheidung. Sie schreibt über die Vereinbarkeit von Familie und Frontfraudasein, über die öffentliche Wahrnehmung des eigenen Körpers, das Aufwachsen mit ihrer lesbischen Mutter; über die tiefen Einschnitte in ihrem Leben, die Zweifel und den Schmerz. Klar, zart und witzig schildert Holofernes, wie sie sich nach und nach aus den kommerziellen Zwängen und der Enge des Musikbetriebs befreit hat. Im Gespräch mit dem Podcaster Nilz Bokelberg (»NBE – Die Nilz Bokelberg Erfahrung«) erzählt sie, wie sie zu der Künstlerin wurde, die sie so lange hatte sein wollen – und damit ihr Leben zurückbekam.

Mitwirkende

Judith Holofernes © Marco Sensche
Judith Holofernes

In Bearbeitung.... Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Judith Holofernes

Nilz Bokelberg © Patricia Haas
Nilz Bokelberg

Nilz Bokelberg, geboren 1976, Fernseh- und Radiomoderator, Sänger, … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Nilz Bokelberg

Bücher

Die Träume anderer Leute

Die Träume anderer Leute

Judith Holofernes


Kiwi

3462003674

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Donnerstag
    20. Oktober 2022
    21:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 € | 12 € erm. (zzgl. Gebühren)

    AK Preis an der Abendkasse 21 € | 17 € erm.

  • Halle 12
    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Gelsenkirchener Straße 181
    Parkplatz A1 und A2, Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
WDR5
Hauptförderer
Brost Stiftung
Hauptförderer
Evonik
Hauptförderer
RAG Stiftung
Hauptförderer
Stiftung Mercator
...
Weitere Partner und Förderer