Drei Metropolenschreiber:innen werfen einen literarischen Blick auf das Ruhrgebiet. Im sechsten Jahr ihres Bestehens ist die Metropolenschreiberschaft Ruhr bereits fest in der Region und Literaturlandschaft etabliert. Profilierte Autor:innen wohnen und arbeiten auf Einladung der Brost-Stiftung ein halbes Jahr lang in Mülheim an der Ruhr, entdecken und erschreiben die Städte des Ruhrgebiets, suchen sich besondere Schreib-Projekte und Erzählenswertes. Die preisgekrönte Wiener Autorin Raphaela Edelbauer (»Das flüssige Land«, »DAVE«) kehrt zurück, um über ihre Erfahrungen zu berichten. Ihr Nachfolger, der Historiker und Romanautor Per Leo (»Flut und Boden«, »Tränen ohne Trauer«), übergibt den Staffelstab an keinen Geringeren als Ingo Schulze (»Die rechtschaffenen Mörder«), der mit seinen »Simple Storys« Literaturgeschichte geschrieben hat. Drei erstklassige literarische Stimmen und drei Perspektiven auf die Region.
Mod.: Claudia Dichter

Mitwirkende

Per Leo © Alexa Geisthövel
Per Leo

Per Leo, geboren 1972, wurde mit einer Arbeit über die Geschichte des … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Per Leo

Raphaela Edelbauer © Victoria Herbig
Raphaela Edelbauer

Raphaela Edelbauer, geboren in Wien, studierte Sprachkunst an der… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Raphaela Edelbauer

Claudia Dichter © Thomas Schuhmacher
Claudia Dichter

Claudia Dichter lebt als freie Journalistin, Moderatorin und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Claudia Dichter

Ingo Schulze © Gaby Gerster
Ingo Schulze

Ingo Schulze, 1962 in Dresden geboren, ist deutscher Schriftsteller… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Ingo Schulze

Bücher

Dave

Dave

Raphaela Edelbauer


Klett-Cotta

3608964738

Mehr

Die rechtschaffenen Mörder

Die rechtschaffenen Mörder

Ingo Schulze


FISCHER

3596523176

Mehr

Tränen ohne Trauer

Tränen ohne Trauer

Per Leo


Klett-Cotta

3608982191

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Samstag
    22. Oktober 2022
    19:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 14 € | 10 € erm. (zzgl. Gebühren)

    AK Preis an der Abendkasse 19 € | 15 € erm.

  • Halle 6
    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Gelsenkirchener Straße 181
    Parkplatz A1 und A2, Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Gebärdensprachdolmetschung Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
Brost Stiftung WDR5
Hauptförderer
Brost Stiftung
Hauptförderer
Evonik
Hauptförderer
RAG Stiftung
Hauptförderer
Stiftung Mercator
...
Weitere Partner und Förderer