Wie gerecht ist es, dass ein Fußballer Millionen verdient, während eine Putzfrau von einem Job allein nicht leben kann? Und dass nicht alle Menschen gleichen Zugang zu sauberem Wasser haben? Solcherlei Fragen der Gerechtigkeit ziehen sich durch das Leben des ehemaligen Profifußballers Neven Subotić: In den 1990er-Jahren floh Subotić mit seinen Eltern aus Jugoslawien. Mit 17 kam er nach Deutschland, um Fußballprofi zu werden. Mit Borussia Dortmund wurde er Meister und galt als einer der besten Verteidiger der Liga. Es folgten Nächte des Rauschs, schnelle Autos, ein riesiges Haus mit Jacuzzi. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere allerdings entschied er sich, seinem Leben einen anderen Fokus zu geben: Heute ermöglicht die von ihm gegründete Stiftung Menschen in Äthiopien Zugang zu sauberem Wasser. Sein Buch Alles geben ist ein Appell für mehr Gerechtigkeit im abgehobenen System Profifußball und in einer globalisierten Welt. Lesung ohne Moderation.

Bücher

Alles geben

Alles geben

Neven Subotić und Sonja Hartwig


KiWi

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Freitag
    21. Oktober 2022
    20:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 14 € | 10 € erm. (zzgl. Gebühren)

    AK Preis an der Abendkasse 19 € | 15 € erm.

  • Salzlager
    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Heinrich-Imig-Str. 11,
    Parkplatz C oder Parkdeck Zollverein (kostenpfl.), Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
WDR
Hauptförderer
Brost Stiftung
Hauptförderer
Evonik
Hauptförderer
RAG Stiftung
Hauptförderer
Stiftung Mercator
...
Weitere Partner und Förderer