Maja Lunde und Claudia Michelsen lauschen der Geschichte des Wassers

VA22

lit.RUHR 2018

Maja Lunde und Claudia Michelsen lauschen der Geschichte des Wassers


englisch/deutsch

Der Weltbestseller „Die Geschichte der Bienen“ („Ein großer Wurf“, Die Zeit) stellt die bange Frage nach einer Welt ohne Bienen. Die norwegische Drehbuch- und Romanautorin und dreifache Mutter Maja Lunde (Jg. 1975) schrieb ihn aus Sorge um die Zukunft ihrer Söhne. Der raffiniert gestaltete Roman sorgte international für Furore, eine Verfilmung ist in Vorbereitung. Nun liegt der zweite Teil von Maja Lundes literarischem Klima-Quartett vor: Die Geschichte des Wassers. Er spielt in Norwegen des Jahres 2017, wo eine Umweltaktivistin eine einsame Mission startet, und im Frankreich des Jahres 2041, wo die Menschen von einer schrecklichen Dürre bedroht sind. Es ist eine zeiten- und länderumspannende Frage nach den Folgen menschlichen Handelns für die Natur – sowie eine Roman gewordene Feier des Wassers in seiner elementaren Kraft und eine ergreifende Warnung vor seiner Endlichkeit zugleich.
Mod.: Angela Spizig, dt. Text: Claudia Michelsen

  • Freitag 12 Oktober

    Freitag
    12. Oktober 2018
    21:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 € VVK I 17 € AK

  • Essen: UNESCO-Welterbe Zollverein
    Salzlager

    Areal C [Kokerei]
    Arendahls Wiese
    45141 Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Angela Spizig

Angela Spizig studierte Anglistik und Romanistik in Köln. Von 2000 …

Mehr


Claudia Michelsen

Claudia Michelsen studierte an der Hochschule für Schauspielkunst …

Mehr


Maja Lunde

Maja Lunde, 1975 in Oslo geboren, ist eine norwegische Kinder- und…

Mehr


Bücher

Die Geschichte des Wassers

Die Geschichte des Wassers

Maja Lunde

btb

978-3-442-75774-9

Mehr