Weltverändernder Zorn. Nachricht von den Gegenfüßlern Alexander Kluge trifft Georg Baselitz

VA29

lit.RUHR 2017

Weltverändernder Zorn. Nachricht von den Gegenfüßlern Alexander Kluge trifft Georg Baselitz


Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe »Im Rausch der Arbeit« (ab 21.9.2017) im Museum Folkwang anlässlich der Ausstellung "Alexander Kluge. Pluriversum"

Die Geschichte der Menschheit ist auch eine Geschichte des Zorns. Zorn und Eigensinn sind nächste Verwandte. Das ist ein Thema im Werk von Georg Baselitz und auch im Werk von Alexander Kluge. Zorn ist dynamisch, er kann wachsen und mit eruptiver Plötzlichkeit sich entladen in flammendem Protest, in Revolution und Krieg. Im Typus des Helden konzentrieren sich seine Energien. In ihrem Buch Weltverändernder Zorn geht es um dieses Thema, gespiegelt in den Mythen der Japaner (der Gegenfüßler). Immer geht es dabei um den Witz und die Blickrichtung von Katsushika Hokusai, dem großen Meister der japanischen Kunst, den Georg Baselitz und Alexander Kluge gleicherweise lieben. Bei dieser Begegnung werden aber nicht nur dieses Buch, sondern viele weitere Perspektiven verhandelt, in denen verschiedene Ausdrucksformen des 21. Jahrhunderts wie Film, Literatur und bildende Kunst kooperieren, sich aneinander reiben und frischen Wind in die Segel setzen.

  • Samstag 7 Oktober

    Samstag
    07. Oktober 2017
    17:00 Uhr

  •   Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18 €

    AK Preis an der Abendkasse 25 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14 € VVK / 21 € AK

  • Essen: Museum Folkwang

    Museumsplatz 1
    45128 Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang verfügbar

Mitwirkende

Alexander Kluge

Alexander Kluge, 1932 in Halberstadt geboren, ist Autor, Filmemacher…

Mehr


Georg Baselitz

Georg Baselitz, geboren 1938 als Hans-Georg Kern in Deutschbaselitz,…

Mehr


Bücher

Weltverändernder Zorn

Weltverändernder Zorn

Georg Baselitz & Alexander Kluge
978-3-518-22501-1

Mehr