Ich bin so wild nach deinem Gummihund! Hannelore Hoger und Richy Müller auf einer literarischen Expedition in die Welt des Fetischismus

VA32

lit.RUHR 2017

Ich bin so wild nach deinem Gummihund! Hannelore Hoger und Richy Müller auf einer literarischen Expedition in die Welt des Fetischismus


Der Fetisch ist auf den Hund gekommen. Auf den Gummihund, genau genommen. Was ist geworden aus der heiligen Praxis seiner Anbetung, dem Geheimwissen um die Macht der Dinge, ihre Magie, ihren Sex-Appeal? Stoff für Ratgeber zum Aufpeppen bürgerlicher Sexualpraktiken. Ein Quietsche-Entchen mit Knebelball im Schnabel. Wir sagen: Haltet ein! Dem Fetischismus muss wieder zu seiner Würde verholfen werden. Zum Glück mangelt es nicht an Weltliteratur, die genau das tut: An diesem Abend erfahren Sie von Hannelore Hoger und Richy Müller, was es mit Flaubert und den Frauenfüßen auf sich hat, wie man dem Korsett seiner Gouvernante am schönsten verfällt, wie Bret Easton Ellis sich einer Visitenkarte hingab oder wozu man Kristallgeschirr neben der Nahrungsaufnahme sonst noch benutzen kann. Aber seien Sie gewarnt: Wer die Gummiente lange genug anschaut, der weiß: Irgendwann schaut sie zurück ... Mod.: Jörg Thadeusz, Buch: Benjamin Dittmann, Jan Valk

  • Samstag 7 Oktober

    Samstag
    07. Oktober 2017
    19:00 Uhr

  •   Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 20 €

    AK Preis an der Abendkasse 27 €

    Erm. Preis Ermäßigt 16 € VVK / 23 € AK

  • Essen: UNESCO-Welterbe Zollverein
    Halle 5

    Areal A
    Gelsenkirchener Straße 181
    45309 Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang verfügbar

Mitwirkende

Hannelore Hoger

Hannelore Hoger, geboren in Hamburg, ist Schauspielerin, Regisseurin…

Mehr


Jörg Thadeusz

Jörg Thadeusz, geboren 1968 in Dortmund, ist Moderator, Autor und …

Mehr


Richy Müller

Richy Müller, 1955 geboren als Hans-Jürgen Müller in Mannheim, ist ei…

Mehr