In diesem poetischen Coming-of-Age-Roman erlebt Nova, die queere, Schwarze Protagonistin, noch nie da gewesene Gefühle. Seit ihrer ersten Begegnung ist Nova völlig fasziniert von Akoua. Plötzlich ist kein Platz mehr für bittere Erinnerungen an das, was ihre Familie und sie erlebt haben. Doch dann geschieht das Unvorstellbare, und der Schmerz kehrt zurück. Autorin Chantal-Fleur Sandjon schreibt über Rassismus, queeres Leben und Diskriminierung.
Mod.: Lena Rumler

Mitwirkende

Chantal-Fleur Sandjon ©
Chantal-Fleur Sandjon

In Bearbeitung... Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Chantal-Fleur Sandjon

Bücher

Die Sonne, so strahlend und Schwarz

Die Sonne, so strahlend und Schwarz

Chantal-Fleur Sandjon


Thienemann

3522202864

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Donnerstag
    20. Oktober 2022
    11:30 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren kostenlos

  • Halle 6
    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Gelsenkirchener Straße 181
    Parkplatz A1 und A2, Essen

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
Bundeszentrale für politische Bildung
Hauptförderer
Brost Stiftung
Hauptförderer
Evonik
Hauptförderer
RAG Stiftung
Hauptförderer
Stiftung Mercator
...
Weitere Partner und Förderer