Über Per Leo

Per Leo, geboren 1972, wurde mit einer Arbeit über die Geschichte des Antisemitismus in Deutschland promoviert. Sein Debütroman „Flut und Boden“ stand auf der Shortlist des Leipziger Buchpreises. Der von ihm mitverfasste Leitfaden „Mit Rechten reden“ löste eine intensive Debatte aus. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.

Foto: Per Leo
Hauptförderer
Brost Stiftung
Hauptförderer
Evonik
Hauptförderer
RAG Stiftung
Hauptförderer
Stiftung Mercator
...
Weitere Partner und Förderer