Mitwirkende

Mechthild Großmann


Foto: Mechthild Großmann

Die Schauspielerin Mechthild Großmann arbeitete von 1976 bis 2017 am Tanztheater Pina Bausch und tourte mit diesem um die Welt. 1979 spielte sie in Fassbinders Verfilmung „Berlin Alexanderplatz“ und war am Schauspielhaus Bochum, Württembergischen Staatstheater Stuttgart und Schauspielhaus Köln engagiert. Seit 2002 ist sie bekannt durch ihre Rolle als Staatsanwältin beim „Tatort“ aus Münster 2007 erhielt sie den Darstellerpreis der Hessischen Theatertage für die Darstellung der Martha in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“ am Staatstheater Kassel. Großmann war mehrmals für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert und gewann den Kinderhörbuchpreis BEO 2015 für B. Santinis „Der Yark“ und 2016 für „Tagebuch einer Killerkatze“ von Anne Fine sowie den "Hörbuch-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden" 2017 für das beste Kinderhörbuch des Jahres.

Programm