Mitwirkende

Marcus Wiebusch


Foto: Marcus Wiebusch

Marcus Wiebusch, 1968 geboren, ist ein deutscher Musiker. Seine Anfänge in der Musik machte er mit der Punk-Band „...But Alive“. Bekannt wurde er jedoch vor allem als Frontmann der Indierock-Band „Kettcar“ und Mitgründer des Independent-Labels Grand Hotel van Cleef. Er gilt als Entdecker von Tomte und Olli Schulz. Außerdem wirkte er in dem Film „Keine Lieder über Liebe“ mit, war der Hauptsongwriter der fiktiven „Hansen Band“ und war der Gesangscoach von Jürgen Vogel. Mit „Kettcar“ veröffentlichte Wiebusch bisher fünf Studioalben, von denen vier in die Top 5 der deutschen Albumcharts einstiegen. 2014 gewann Wiebusch den Hamburger Musikpreis Hans zwei Mal. Er wurde geehrt in den Kategorien „Künstler des Jahres“ und erhielt die Auszeichnung „Song des Jahres“ für „Der Tag wird kommen“. Mit dem aktuellen Album „Ich vs. Wir" spielen „Kettcar“ ihre bisher größte Tour mit über 40.000 Besuchern. Über den Song „Sommer 89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)“ sagte Juli Zeh: „Alle reden über Flüchtlinge. Kettcar auch. Ein Song wie gute Literatur.“

Programm