Mitwirkende

Katja Lange-Müller


Foto: Katja Lange-Müller

Katja Lange-Müller, 1951 in Ost-Berlin geboren, absolvierte eine Ausbildung zur Schriftsetzerin und arbeitete anschließend vier Jahre in der Bild-Redaktion der Berliner Zeitung, danach als Hilfspflegerin auf geschlossenen psychiatrischen Frauenstationen. Es folgte ein Studium am Institut für Literatur in Leipzig. Seither ist sie als freischaffende Schriftstellerin tätig. Für ihre Werke wurde Lange-Müller mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 1986 mit dem Ingeborg Bachmann Preis, 1995 mit dem Alfred Döblin Preis und zuletzt 2017 mit dem Günter Grass Preis.

Programm