Mitwirkende

Josefine Berkholz


Foto: Josefine Berkholz

Josefine Berkholz, geboren 1994 in North Carolina, studiert seit 2013 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie schreibt Lyrik, Dramatik, Performatives und Zwischenformen. In den letzten Jahren leistete sie viel Kollektivarbeit, meistens in spartenübergreifenden Projekten, als letztes beim Theaterstück Die Armstronggrenze (mit Thomas Kaschel und Tristan Berger) und dem Spokenword/Rap/Musik-Projekt Betroit (mit KünstlerInnen aus Detroit und Berlin). Seit 2010 ist sie ein fester Bestandteil der deutschsprachigen Poetry Slam Szene und hatte Auftritte in Russland, Brasilien, Kenia und den USA. Texte veröffentlichte sie u.a. beim 21. Treffen junger Autoren, beim 4+1 Treffen junger Autorinnen, in Zeitschriften und Anthologien.

Programm