Mitwirkende

Fernando Aramburu


Foto: Fernando Aramburu

Fernando Aramburu wurde 1959 in San Sebastián im Baskenland geboren. Seit Mitte der achtziger Jahre lebt er in Hannover. Für seine Romane wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Premio Vargas Llosa, Premio Biblioteca Breve, Premio Euskadi, und zuletzt, für „Patria“, mit dem Premio Nacional de la Crítica 2017, dem bedeutendsten spanischen Literaturpreis, dem Premio Nacional de Narrativa 2017 und mit dem Premio Strega Europeo 2018. Nun erscheint sein neues Buch „Langsame Jahre" (2019).

Programm

Bücher

Langsame Jahre

Langsame Jahre

Fernando Aramburu

Aus dem Spanischen von Willi Zurbrüggen

Rowohlt Verlag

978-3-498-00104-9

Mehr