KIDS



Aus bekannten Gründen konnten wir unser Klasse-Buch-Programm in diesem Jahr nicht in gewohntem Umfang anbieten. Die AutorInnen haben diesmal in Kitas und Schulen gelesen. Allen Schulen und Kitas, die sich um Lesungen beworben hatten, aber nicht berücksichtigt werden konnten, haben wir als kleinen Trost ein Bücherpaket geschickt. Die Pakete sind gut angekommen, wie der Brief zeigt! Darüber freuen wir uns sehr. Vielen Dank an die Verlage, die uns dabei unterstützt haben.

Wir sehen uns hoffentlich alle wieder im Festival 2021, vom 5.-10.10.

Bis dahin alles Gute vom Team der lit.kid.RUHR


Hier geht's zu:

Schüler für Schüler 2020

und zur:

Schreibwerkstatt

Die lit.kid.RUHR will über das Festival hinaus nachhaltig die Freude am Lesen, die Lesekompetenz und die Begeisterung für Sprache fördern. Deshalb rief sie 2018 mit Unterstützung der Stiftung Mercator die lit.kid.RUHR-Schreibwerkstatt zur Förderung des kreativen Schreibens ins Leben. Eingeladen sind SchülerInnen der Klassen 5 bis 13 aller Schulformen. Studentische TutorInnen des Instituts für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache der Universität Duisburg-Essen (UDE) leiten sie einmal wöchentlich nachmittags an.

Die TeilnehmerInnen können die hier entstandenen Texte auf der lit.RUHR-Homepage veröffentlichen. Sie sind unter lit.ruhr/schreibwerkstatt zu finden.

Die Schreibwerkstatt soll perspektivisch ausgeweitet werden, bestenfalls auch auf mehrere Städte. Die Kooperation mit der UDE ermöglicht es, pädagogisch geschultes Personal einzubinden; zudem hat diese bereits ein Vermittlungskonzept, in dem die SchülerInnen im Rahmen der Schreibwerkstatt arbeiten.